Kinderturnen 4-6 Jahre

Seit 2009 wird diese Gruppe von Regina Pils-Meyer geleitet.

Hier kommen die Kinder auch wie im Kindergarten ohne Eltern.

Wichtig wie auch in den anderen Gruppen, Sportkleidung und ein kleines Getränk mit zugeben.

In dieser Gruppe sind 2 Personen zur Aufsicht, einmal die Übungsleiterin und eine Assistentin. Damit die Betreuung rund um die Stunde gewährleistet ist.

Hier beginnt die Stunde, mit einer Reihe von selbst ausgedachten spielerischen, wo zu habe ich Lust Spiele: „Ich liebe den Ball“ oder „Ich möchte Rollbrett fahren“, bei den Jungs kommt Fußball spielen gut an. Die Mädchen holen sich meist die Seile und springen. Für diese Gruppe lautet in den ersten Minuten: Meine Fantasie und Ideen freien Lauf lassen. Nicht immer nur gesagt bekommen. Mach mal dies und mach mal das.

Ist die erste Phase vorbei, kommen die Kinder nach dem wegsortieren, die Möglichkeit etwas zu trinken und eine Minipause.

Durch Geräteaufbauten, werden auch hier nach der Pause viele Fähigkeiten abverlangt.

Danach wird durch den Übungsleiter meistens ein Spiel vorgeschlagen, aber mit der Zeit haben die Kinder  selbst neue oder altbekannte Spiele kennen gelernt. Und dürfen selbst entscheiden.

Hierbei werden, wenn es benötigt  wird, Gruppen gebildet. Die Regeln erklärt. Und schon kann es los gehen. Dabei werden Auffassungsgabe, Umsetzungsvermögen, Druchsetzungsvermögen und vieles mehr geschult.

Kurz vor Schluss versammeln sich alle Kinder und ein Abschlusslied wird gesungen.

In dieser Gruppe können gerne alle Kinder von den Eltern gebracht werden die Sport lieben oder lieben lernen wollen. Alle sind willkommen.